Der Orgelverein

Erst im August 2016 wurde der Orgelverein Mainz-Neustadt e.V. gegründet; zunächst hat er die Generalsanierung der Orgel in St. Bonifaz finanziell unterstützend begleitet. Seit Mai 2019 hat er – auch finanziell – für die Wartung, den Erhalt und ggf. eine spätere Erweiterung der neu sanierten Oberlinger-Späth-Orgel Sorge zu tragen. 

 

Die Gründung des Vereins wurde von der Pfarrei-internen Orgel-AG initiiert, die sich seit 2013 darum gekümmert hatte, dass die aufwändige Generalsanierung inhaltlich gut begründet auf den Weg gebracht werden konnte. Die Entscheidungsgrundlage, die die AG mit den Pfarrei-internen Gremien entsprechend abgestimmt hatte, wurde auch vom Orgelsachverständigen mitgetragen, so dass 2016 vom Bistum die Genehmigung zur Generalsanierung erteilt wurde.

 

Heute veranstaltet der Orgelverein auch Benefiz-Konzerte und hat in Abstimmung mit der Pfarrei zusätzlich die Aufgabe übernommen, alle Gastkonzerte in St. Bonifaz in Eigenregie zu betreuen.  Damit und dank verschiedener anderer Spenden ist der Orgelverein in der Lage, nicht nur den Erhalt des Instruments zu finanzieren, sondern das Bewusstsein für Orgel bzw. gute Orgelmusik in der Mainzer Neustadt zu fördern. Seit Bestehen des Vereins gab es viele Aktionen wie crowdfunding oder Sonderspenden und Konzertreihen. Schwerpunktmäßig wurden im künstlerischen Bereich bereits zahlreiche Benefiz- und Gastkonzerte, Orgelführungen durchgeführt und im Mai 2022 eine erste CD-Aufnahme produziert. 

 

Mit der Generalsanierung wurden nicht nur zwingend notwendige technische Verbesserungen (Grundreinigung, Elektrik, Luftversorgung uvam) durchgeführt, sondern auch das Klangbild stellenweise korrigiert (Registerwechsel + ein neues Cornettregister) und sämtliche Register durchgängig neu intoniert. Zusätzlich wurde ein zweiter, mobiler Spieltisch für den Altarraum installiert, der sich bei liturgischen wie auch konzertanten Einsätzen schon vielfach bewährt hat. 

Verfügbar ist heute ein solides Orgelinstrument, mit dem sich das Repertoire aller Epochen und Landschaften musikalisch und künstlerisch nachvollziehbar darstellen lässt.

Spenden

Unser Fördererverein ist gemeinnützig und „lebt“ – neben unserem ehrenamtlichen Einsatz – nicht von Zuschüssen aus öffentlicher Hand. Deshalb sind wir für unsere Arbeit und zur Aufrechterhaltung unseres kulturellen Angebots auf finanzielle Spenden jeder Art angewiesen und freuen uns über Ihre finanzielle Unterstützung! 

Ihre hilfreiche Spende können Sie auf eines unserer Spendenkonten vom Orgelverein Mainz-Neustadt e.V. überweisen:

Mainzer Sparkasse: IBAN: DE57 5505 0120 0200 1000 97

Mainzer Volksbank: IBAN: DE72 5519 0000 0960 9390 15

Alle Spenden an den Orgelbauverein Mainz-Neustadt e.V. können selbstverständlich steuerliche Berücksichtigung finden; bis zu einer Spendenhöhe von 300 € reicht der sog. Einzahlungs-/Überweisungsbeleg. Bei höheren Spendensummen erhalten Sie von uns eine entsprechend zertifizierte Spendenbescheinigung, die jedes Finanzamt in Deutschland anerkennt. 

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Spende haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: orgelverein_neustadt@gmx.de

Unsere Giveaways

Aktuelle Orgel-CD Unsere ‚brandneue‘ Orgel-CD von St. Bonifaz         

Unser Orgelwein Portugieser Rotwein, trocken 2021                                      

Orgelpfeifen Aus Altbeständen sind noch kleine, mittlere und einige wenige größere Orgelpfeifen verfügbar                                                                                            Orgelkerzen Zur Zeit haben wir keine Kerzen im Angebot; neues Sortiment voraussichtlich ab November 2022

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orgelverein Mainz-Neustadt e.V.